Projekt als Plattform

 

 

„Wrangelkiez machtSchule“ ist eine Plattform für Austausch und stetige Weiterbildung. Es zeichnet sich durch die hohe Verbindlichkeit zwischen den verschiedenen Akteuren, den innovativen Impulsen und Kompetenzerweiterungen,  das gemeinsame, vorurteilsbewusste Grundprinzip des pädagogischen Handeln sowie das Verständnis für die hohe Verantwortung für Bildung und Erziehung aus.

 

Durch querschnittsorientiertes und sozialräumliches Handeln soll Nachhaltigkeit geschaffen werden, die bestenfalls zur Übertragung der Erkenntnisse und Arbeitsweisen auf andere Quartiere Berlins führen könnte.

 

Bisherige Wirkungsebenen und Ergebnisse sprechen für sich: Das wachsende Interesse und Anerkennung von Außenstehenden, die steigende Zahl der am Netzwerk Beteiligten, die deutliche Verbesserung des Sprachniveaus der Kinder, der Anstieg des Anteils von Kindern mit Gymnasialempfehlung, das Engagement der Eltern jeder Herkunftskultur in den Kitas und Schulen, die Image-Verbesserung der Fichtelgebirge-Grundschule und der kooperierenden Kitas (wie z.B. der Kita Cuvrystraße) und deren erhöhte Anmeldungszahl von Kindern und schließlich die dadurch zu spürende Tendenz hin zu ethnisch durchmischten Gruppen und Klassen.

 

Bildungswegweiser Wrangelkiez